Schwerer Saisonstart

  • Drucken

In der neuen Saison spielen wir mit drei Mannschaften in der Landesliga und der Landesklasse Nord und Süd. Aufgrund der Startnummer 1 dürfen wir die beiden ersten Runden zu Hause spielen, in der ersten Runde erfreulicherweise in voller Besetzung. Weniger erfreulich waren die Ergebnisse, alle drei Mannschaften mussten sich knapp geschlagen geben. Die erste verlor mit 3,5-4,5 gegen die Gäste aus Eberswalde, die zweite unterlag 3-5 gegen die Schachfreunde Schwedt, und auch die dritte musste sich mit 3,5-4,5 gegen Trebbin geschlagen geben. Mit ein bisschen mehr Glück wäre sicherlich auch etwas mehr drin gewesen. In drei Wochen haben wir die Chance, es besser zu machen.