USV Potsdam - Abteilung Taekwondo

Reichlich Edelmetall für den Nachwuchs des USV Potsdam in Leipzig am 27.04.2013


Beim Technikturnier in Leipzig am Samstag haben sich unsere Aktiven hervorragend präsentiert. Alle Kinder waren mehrmals am Start (Levin sogar in allen vier der Kategorien 5er-Synchron, 3er-Team, Paarlauf und Einzel). Mit tatkräftiger Unterstützung der Eltern erreichten wir zum Ende des Tages eine Bilanz von acht Gold-, drei Silber- und einer Bronzemedaille (aus 14 möglichen Kategorien) bei einem großen Teilnehmerfeld von etwa 200 Startern aus 24 ostdeutschen Vereinen. Die teilnehmerstärkste Klasse der Jungs bis 11 Jahre besetzten wir gleich mit zwei Sportlern. Hier schaffte es Jason mit gutem Vorsprung auf den ersten Platz der siebzehn Teilnehmer. Noah verpasste um ein undankbar knappes Zehntel die Bronzemedaille, ließ aber immer noch ein gutes Dutzend Sportler seiner Altersklasse hinter sich.

Während unsere beiden Dreierteams und das Fünferteam in ihren Kategorien jeweils Gold holten, reichte es bei den Paaren leider nur für Silber und Bronze. Da wir aber mit unseren zwei Siebenjährigen in der Altersklasse bis 13 die jüngsten Turnierteilnehmer stellten, haben die Kinder hier umso mehr gute Leistungen gezeigt.

 

Insgesamt waren wir das Team mit den meisten Goldmedaillen im Einzel und haben es so auf den dritten Platz in der Mannschaftswertung geschafft, obwohl wir mit unseren 10 Teilnehmern ein eher kleiner Verein waren (Zum Vergleich: Der erste und zweite Platz der Mannschaftswertung sind mit jeweils mehr als doppelt so vielen Sportlern angetreten). Bei diesem wohlorganisierten und fairen Wettkampf hatten nicht nur die Teilnehmer, sondern auch unsere zwei Kampfrichter sichtlich Spaß, auch weil dank der konsequent guten Organisatioin auf allen vier Wettkampfmatten das Turnier bereits um 17 Uhr geschafft war. Wir Trainer sind sehr stolz auf alle Wettkampfteilnehmer und freuen uns auf das nächste sächsische Turnier am 22. Juni.

Hier geht es zur Bildergalerie...