USV Potsdam - Abteilung Taekwondo

German Open Poomsae in Gummersbach, 15.02.2014

Gemeinsam mit den Berliner Formenläufern machten wir uns an diesem Wochenende auf zur German Open Poomsae. Das Turnier in der Schwalbe-Arena in Gummersbach fand auf drei Matten statt und war ausgesprochen gut organisiert. Bei dem ETU-A-Class-Turnier waren 19 Teilnehmerländer vertreten, um sich an zwei Tagen im Formenlaufen zu messen.

Parallel dazu fanden auf vier Wettkampfmatten die Deutschen Meisterschaften im Freikampf statt. Die Wettkämpfe konnten mit Live-Stream auf der Seite der Deutschen Taekwondo Union verfolgt werden.

Katrin hat knapp den Einzug ins Finale verpasst und musste sich mit Platz 10 von 19 zufrieden geben. Bei einem Turnier auf diesem Niveau ist das hinter den Nationalkaderinnen aus Russland, Schweden, Finnland, den Niederlanden und Deutschland eine nicht zu unterschätzende Leistung.

Unseren Höhepunkt stellte am Abend der Paarlauf von Hilko und Ronja. Knapp gelang den beiden der Einzug ins Finale mit der Shipjin und Koryo. Mit den Finalformen Yuk-Jang und Pyongwon konnten sie sich nach vorn auf den fünften Platz arbeiten. Damit haben sie sich beim größten Deutschen Technikturnier des Jahres wieder Punkte für die Bundesrangliste erkämpft und schafften so eine enorme Verbesserung zum letzten Jahr von Platz 11 auf den fünften Platz.

Hier geht es zu den Bildern...