USV Potsdam - Abteilung Taekwondo

Ranglistenturnier-Nord, Hamburg, Pi-Tag des Jahrhunderts (3.14.15)

 

Die Wettkampfsaison unserer Formenläufer nahm mit der intern. Hamburger Meisterschaft ihren Auftakt. Das Bundeskampfrichterteam wurde unterstützt von Uwe und Biggi; auf den Matten gingen Minh (Pyobeom), Hilko, Ronja und Katrin (USV Potsdam) an den Start.

Gleich die erste Kategorie des Wettkampfes begann mit einer Überraschung: Das neu formierte Herrenteam ab 18 Jahren - mit Hilko, Luca aus Bayern und Tjark aus Schleswig-Holstein- startete nicht nur zum ersten Mal in dieser Zusammenstellung, sondern sicherte sich gleich mit einer starken Darbietung Silber. Im Einzel ließ Hilko fünfzehn seiner Kontrahenten hinter sich und verfehlte nur knapp Platz Drei. Auch im Paarlauf kamen Hilko und Ronja auf Platz Vier.

Katrin zeigte sich in herausragendem Zustand: nach der Qualifikation für das Finale in der Vorrunde der Damen ab 40 überzeugte sie mit zwei sehr starken Finalformen und erreichte Platz Vier hinter den Sportlerinnen aus dem Bundeskader. In der Kategorie der Herren ab 30 Jahre konnte Minh von großen Trainingsfortschritten profitieren und zeigte eine sehr schöne 8. Form und Keumgang - aber musste auch hier mit Platz Vier Vorlieb nehmen.

Die Platzierungen auf den vorderen Rängen sind ein Zeichen für die hinreichend gute vereinsinterne Arbeit. Noch mehr Medaillen sind unser festes Ziel bei der Deutschen Meisterschaft Ende Mai in Dresden.


Zu den Bildern...